17. März 2020
Die letzten Wochen waren für uns alle schon deutlich vom Corona-Virus geprägt. Doch die neuesten Maßnahmen zwingen uns nun auch zum Stillstand. Mit der Bekanntgabe vom 16.03.2020 ist die Zusammenkunft im Sportverein und somit das Ausüben gemeinschaftlicher Trainingseinheiten und Wettkämpfen untersagt worden. " Der Sportbetrieb ist auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimmbädern und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen untersagt. In besonderen Einzelfällen...

26. Februar 2020
Auftakt bei der Bahn-WM im Berliner Velodrom. Mit einer neunköpfigen Delegation aus Trainern und Nachwuchssportlern war der RSV Finsterwalde mit dabei als drei Weltrekorde gebrochen und die erste Goldmedaille an Deutschland ging. Ermöglicht wurde dieser Ausflug durch Ehrenmitglied Henning Bommel. Ein Erlebnis, welches Allen in besonderer Erinnerung bleiben wird. Die Veranstaltung geht noch bis kommenden Sonntag.

16. Februar 2020
Der erste sportliche Höhepunkt für unsere Jüngsten fand am 15.2 in Cottbus statt. Die jährliche Athletiküberprüfung, welche hauptsächlich zur Talentesichtung in den brandenburgischen Vereinen dient, war die erste Chance viele Punkte für die laufende Saison zu holen. Seit November wurden Dienstag, wie auch Donnerstags die Disziplinen wie Liegestütze, Klimmzüge, aber auch Bankübersprünge geübt. Ebenfalls teil der Veranstaltung sind auch ein Gewandheitslauf und der 6-Sekunden-Test...

10. Februar 2020
Wer im Herbst nicht genug vom Fuchsbau in Henriette bekommen hat, hat im März zum mittlerweile zweiten Mal die Chance am 2er MTB-Teammarathon teilzunehmen. Gefahren wird für 3 Stunden auf einer vier Kilometer langen Piste durch den Wald. Damit dies auch reibunslos klappt, kann sich jedes 2er-Team die Fahrzeit individuell aufteilen. Wichtig ist nur, dass am Ende jeder Teilnehmer gefahren ist und das man die weiteren Regeln befolgt hat. Das Rennen startet am 29.03.2020 um 10:00 Uhr am Fuchsbau....

05. Februar 2020
Mit Larissa Luttuschka und seit dem vergangen Wochenende auch Judith Krahl beherbergt unser Verein gleich zwei Frauen, welche in jüngster Vergangenheit bei der Cyclocross Weltmeisterschaft teilgenommen haben. Judith kehrt nun mit noch frischen Eindrücken zurück und schildert für die RSV-Homepage ihre Eindrücke: "Als einzige Starterin der deutschen Nationalmannschaft in der U23 weiblich Klasse, durfte ich zur WM im Cross in die Schweiz nach Dubendorf fahren. Dort angekommen und den Kurs...

12. Januar 2020
Am 11. und 12. Januar fanden im schwäbischen Albstadt die 66. Deutschen Meisterschaften im Cyclo-Cross statt. Der RSV Finsterwalde wurde durch Larissa Luttuschka (22) und Judith Krahl (18) in den Altersklassen der Frauen und der Frauen U23 am Samstag vertreten. Können in der Organisation bewies der Veranstalter und das Sportgelände in Albstadt schon bei der früheren Durchführung solcher Veranstaltungen z.B. beim Deutschland-Cup oder bei der kommenden Weltmeisterschaft im Mountainbike....

05. Januar 2020
Unsere jüngste Veranstaltung ist das Anradeln im Gelände am ersten Sonntag des Jahres. 2020 fand nun der zweite Durchgang statt. In kleiner Runde von 5 Sportlern ging es auf eine heimische Seenrunde. Die Runde führte vom Schenkerteich, Achterteich, Silbersee, Drochoersee und Annahüttersee nach 16km zurück zum Fuchsbau nach Henriette wo man sich wieder aufgewärmt hat. Die nächste Veranstaltung im Fuchsbau ist der 2er-MTB-Teammarathon am 29. März. Weitere Informationen hier.

30. Dezember 2019
Am vergangenen Wochenende ging in Herford und Vechta der erste Durchgang, der aus dem Deutschlandcup entstandenen, Bundesliga Cyclocross zu Ende. Mit dabei, wie bei allen anderen Läufen bisher auch, Larissa Luttuschka. Diesmal zusätzlich auch Thomas Wend, welcher bei den Hobbyradlern in Vechta startete. Punktemäßig begann Larissa auf Platz 3 der Gesamtwertung in das Wochenende. Nur sechs Punkte mehr als die nächste Gegnerin Cordula Neudörffer (RSC Kattenberg von 1997). Zum Auftakt des...

23. Dezember 2019
Weihnachten steht vor der Tür und auch das Jahr 2019 geht zügig dem Ende entgegen. Doch am vierten Advent war für unsere Jüngsten noch ein wichtiger Termin im Vereinskalender. Gemeinsam mit ihren Trainern und Betreuern fuhren sie zur Confiserie Felicitas nach Hornow um mehr über das Schokoladenhandwerk zu lernen und natürlich auch um zu probieren.

09. Dezember 2019
Der zweite Advent liegt hinter uns und die Räder stehen imer noch nicht still. So war unser Nachwuchs am Sonntag in der Niederlausitzhalle in Senftenberg beim Weihnachtspokal erfolgreich unterwegs. Einen Tag vorher ging es für Larissa und Judith zur 10. Station des Toi-Toi-Cups nach Jabkenice (CZ). Am Sonntag fuhr dann Larissa noch zum Bio-Racer Cup nach Chemnitz.

Mehr anzeigen