Vielseitig Unterwegs

Gleich an drei Orten waren Finsterwalder Sportler an diesem Wochenende unterwegs. Am Sonntag fuhr der Nachwuchs nach Teichland bei Cottbus. In der Altersklasse U10 wurde Paul Brandt Erster. In der U11w gewann Charlotte Bergener, bei den Jungs ging der erste Platz an Fred Petack. In der U13 gewann sein Bruder Eddie Pettack. Bei den Hobbyfahrern gingen noch Andy Wienigk und Jörg Konschake an den Start. Beide jeweils mit Platzierungen im Mittelfeld. In der AK U15 wurde Lydia Konschake bestes Mädchen.

Die zweite Station an diesem Wochenende begleitete Larissa Luttuschka nach München. Beim dortigen Bundesligarennen in der Kategorie C1 und reger internationaler Beteiligung wurde die Finsterwalderin 14. Eine Platzierung mit der Sie sehr zufrieden sein kann.

Die dritte Station war für Thomas Wend in Radibor bei der Biehler Cross Serie. Gestartet wurde bei Regen aus der ersten Reihe. Thomas konnte diese Position auf der langen Startgeraden nicht verteidigen. Im anschließenden Gelände wurde er wieder stellenweise Aufgehalten. Doch ab Runde 2 ging es besser voran, so dass Thomas schließlich am Ende als Elfter durchs Ziel fuhr.