Auf alten Wegen durch Mittenwalde

Zum vierten Mal veranstaltete die Abteilung Radsport des WSG'81 Königs Wusterhausen in Mittenwalde das Altstadtrennen am vergangenen Sonntag. Nach eigener Aussage zählt der 1,3km lange Rundkurs aufgrund seines fast durchgängigen Kopfsteinpflasterbelags als eines der härtesten Rennen der Region. Unter den geplanten 400 Startern waren auch Charlotte, Eddie, Daniil, Max, Paul und Leon. Besonders gut über das Kopfsteinpflaster ging es für Eddie. Er kam nach rund 8km als Dritter durchs Ziel. Für die übrigen verliefen die Rennen weniger optimal, woran auch das Kopfsteinpflaster seinen Anteil hatte.