Sportlichst in den Mai

Das 22. Finsterwalder Cityrennen ging heute bei angenehmen Wetter meist gut zu Ende. Auf unserer Veranstaltungsseite sind jetzt schon erste Details dazu veröffentlicht. Einen ausführlichen Bericht, samt Video, wird in den nächsten Tagen nachgeliefert.

Zuvor soll es noch einmal um das letzte Aprilwochenende gehen. Dieter Pätzold fuhr gemeinsam mit Jugendtrainer Andy Wienigk und einigen Jugend- und Nachwuchssportlern nach Klöden (Sachsen-Anhalt) zur 12. Ausgabe des Elbauerennen. Bei dieser Veranstaltung wird nicht nur ein Rundstreckenrennen auf dem 4,8km langen Kurs im Grünen durchgeführt, sondern es wird auch für die jüngsten Altersklassen ein Gewandtheitsfahren veranstaltet.  Am Ende wurden dann diese Ergebnisse  zusammengeführt und in einer Gesamtwertung präsentiert. In der Altersklasse U11 fuhr Eddie Petack beim Rundstreckenrennen in zwei Runden auf Platz 6. Das Gewandtheitsfahren beendete er mit 33,5 Sekunden im hinteren Mittelfeld. In der Gesamtwertung reichte es denoch für einen soliden 13. Platz. Bruder Fred Petack startete in der Rennkategorie "Erste Schritte" und erfuhr sich nach einer Runde Platz 9. Charlotte Scholz schloss sich Eddie an und beendete beide Rennen in der Gesamtwertung ebenfalls mit Platz 13. In der Altersklasse U13 gingen ebenfalls wieder zwei Sportler vom RSV an den Start. Mit 31,4 Sekunden gelang Shawn Hiller in der Vereinswertung die schnellste Durchfahrt durch den Gewandtheitsparcour. Am Ende konnte aber Leon Schulz, durch einen besseren Platz im Rundstreckenrennen, sich noch vor Shawn in der Gesamtwertung platzieren. In der Altersklasse U17 lief es besonders für Anthony Wunderlich sehr gut. Nach 48 gefahrenden Kilometern fährt er souverän auf Platz 10. Noa Seidel landet mit Platz 17 knapp dahinter.

Wochenendhighlights von Mike:

Am 28.04 begab sich Mike zum 38km langen MTB-Marathon bei der Kaczmarek Electric MTB Serie in Zielona Gora (Polen). Die Strecke war sehr trocken und staubig, hatte aber mit Straße, Trails, steilen Anstiegen, schönen Abfahrten und Waldautobahnen alles dabei was man sich wünschen kann. Für Mike lief es über lange Zeit gut. Während des Rennen ist er von seinem Sektor 4 bis zum Sektor 2 vorgekommen. Für die meisten unbemerkt, wurde durch Unbekannte die Strecke manipuliert, in dem man die Wegweiser verdrehte. Mike fuhr zwar in die richtige Richtung, da aber zu viele Fahrer falsch gefahren waren, wurde die Zwischenzeit gewertet. Für Mike hieß es also schlussendlich Platz 63 gesamt und Platz 14 in der eigenen Altersklasse.

 

Mike hat diese Woche Urlaub 🧳! Es ging nach Tschechien 🇨🇿 mit den Rädern! Natürlich sucht man sich ein Rennen aus. Dieses wurde auch gefunden, kurz hinter Liberec, XC Drozkov, 1h Vollgas, vom Start ging es immer bisschen berghoch, dann durch einen Wurzeltrail, über die Wiese wieder runter in einen Dirtbike-Park. Dieser war sehr knifflig, aber auch spaßig zu fahren. 6 Runden und Platz 14 gesamt und 8. in der AK! Das letzte Bier wurde vor meiner Nase an eine Frau ausgegeben! 😡 jetzt heißt es kurz Beine 🦵 hochlegen. Auf der Rückfahrt vom Urlaub geht es Sonntag nach Walim zum 2. Lauf des MTB Strefa Sudety.

Gruß Mike

PS.: Bitte denkt an die Abstimmung "Scheine für Lausitzer Sportvereine". Die Abstimmung ist täglich möglich. Wenn Euch nur "Ergebnisse ansehen" angezeigt wird, kann durch klicken auf die Schaltfläche meist doch abgestimmt werden.>>>hier<<<