Dritter Advent

Bei den Landesmeisterschaften im Omnium mussten über 4 Disziplinen bewältigt werden um den jeweiligen Meister in den Altersklassen zu ermitteln. Mit den Plätzen 2 im Scratch, Pl. 6 bei den Temporunden, Pl. 4 im Ausscheidungsfahren und Pl. 2 im Punktefahren erreichte Clara in der Gesamtwertung Pl. 3 in der weibl. Jugend. In der männl. Jugend belegte Anthony Wunderlich für seine Verhältnisse einen guten 15 Platz, wobei er bei den Temporunden mit Pl. 8 die beste Platzierung erreichte.

Weihnachtspokal in Senftenberg

Auch 2018 war der Finsterwalder Radsportnachwuchs wieder beim Weihnachtspokal in Senftenberg am 16.12. Die mittlerweile dritte Auflage bot wieder verschiedene Disziplinen des Zeitfahrens und Sprints. Gefahren werden konnte in der Niederlausitzhalle mit Straßen- bzw. dem Bahnrad. Unsere Sportler konnten dabei in verschiedenen Altersklassen gewohnt überzeugen und so gab es in der U11w einen ersten Platz für Geraldine Heinrich, in der U11m einen zweiten Platz für Eddie Petack, in der U9m einen dritten Platz für Fred Petack. Ebenfalls einen dritten Platz erhielt Leon Schulz in der Altersklasse U13m. Insgesamt war es wieder eine schöne Veranstaltung vom SV Senftenberg e.V., welche den Kindern sehr viel Spaß bereitet hat.

Larissa beim Deutschland-Cup

Gleich zweimal war Larissa Luttuschka bei Crossrennen an diesem Wochenende unterwegs. Beim Deutschland - Cup Cross im badischen Lande belegte sie Platz 5 und in Offenburg Platz 4 bei der Elite Frauen. Somit stehen in dieser Saison noch zwei Rennen aus. Zuerst geht es am 29.12 nach Herford, bevor es am 30.12 zum Abschluss nach Vechta geht. In der aktuellen Gesamtwertung liegt Larissa bei den Frauen auf Platz 4. In der Wertung der Frauen U23 führt Sie die Wertung an. Judith liegt nach drei gefahrenen Rennen auf Platz 22 bei den Frauen. Holger Koßack liegt nach zwei Rennen bei den Masters 3/4 auf Platz 54.